validlocale(8) Prüfen, ob eine übergebene Locale verfügbar ist

SYNTAX

validlocale <Locale>

BESCHREIBUNG

Überprüft, ob eine als Argument übergebene Locale gültig ist. Falls sie es nicht ist, wird auf der Standardausgabe die Zeichenkette angegeben, die zu /etc/locale.gen hinzugefügt werden muss, damit locale-gen die Locale (falls sie überhaupt existiert) erstellt.

DATEIEN

/usr/sbin/validlocale
/usr/share/i18n/SUPPORTED

UMGEBUNGSVARIABLEN

DEFAULTCHARSET
welcher Zeichensatz angenommen werden soll, falls eine übergebene Locale nicht in der Liste der unterstützten Locale enthalten ist

BEISPIELE

Falls Sie eine gültige Locale als Parameter übergeben, wird auf der Standardfehlerausgabe eine Zeichenkette ausgegeben, die diese angibt:

% validlocale C
locale 'C' valid and available

Wenn eine ungültige (nicht erstellte oder einfach nicht existierende) Locale übergeben wird, wird es eine Zeichenkette auf der Standardfehlerausgabe ausgeben, die dies mitteilt und eine Zeichenkette auf die Standardausgabe, der zu /etc/locale.gen hinzugefügt werden muss, damit die Locale erstellt wird:

% validlocale [email protected]
locale '[email protected]' not available
[email protected] ISO-8859-15

AUTOREN

Petter Reinholdtsen <[email protected]>